Es gibt eine einfache Methode, um Fische ohne Krankheiten zu fangen

Meerwasser ist eine komplexe Mischung aus 96,5 Prozent Wasser, 2,5 Prozent Salz und kleineren Mengen anderer Materialien wie Käfige und Netze für die Lachszucht. Die Verwendung und die Verlegung dieser Netze stellt eine potenzielle Quelle von Infektionen und von der Verbreitung von Krankheiten dar. Krankheiten können ernsthafte Probleme in Fischzuchtbetrieben verursachen. Sie können die Fischbestände dezimieren oder die Produkte des Fischzuchtbetriebs unverkäuflich machen. Die Entdeckung von exotischen Krankheiten in Fischzuchtbetrieben kann erhebliche finanzielle Verluste nach sich ziehen und Quarantänemaßnahmen und die Tötung von Fischen zur Folge haben. Fischzüchter, die den Gesundheitszustand ihrer Fische nachweisen können, haben einen Wettbewerbsvorteil bei Kunden und Aufsichtsbehörden, die die Vorteile eines sicheren Produkts anerkennen. Diese Vorteile lassen sich durch einfache Änderungen der Fischzuchtpraktiken realisieren, die dabei helfen, die Einführung und Verbreitung von Krankheiten zu vermeiden.

Krankheiten können sich unter anderem über die Käfige und Netze im Meerwasser verbreiten. Speziell für die Hygiene dieser Käfige und Netze hat CID LINES verschiedene Reinigungs- und Desinfektionsprodukte entwickelt und hergestellt.

 

Entdecken Sie unsere Produkte