Saubere Kleider, Schuhe und Hände mit geringem Aufwand.

 

Obwohl die Desinfektion von Schuhen und Händen mit einer antibakteriellen Handseife die schnellste, einfachste und kostengünstigste Art der Vermeidung einer Ausbreitung von Bakterien darstellt, wird sie am häufigsten außer Acht gelassen. Ein geringer Aufwand, der Teil der normalen Arbeitsabläufe der Landwirte und Arbeiter werden sollte. Neuere Studien haben nämlich erneut eindrücklich belegt, dass landwirtschaftliche Stiefel ein erheblicher Risikofaktor sind, mit einer Salmonellenprävalenz von 19,7%! (Prev. Vet Med., 2011).

 

Wenn Desinfektionswannen ordnungsgemäß genutzt und an strategisch günstigen Stellen aufgestellt werden, sind sie eine gute zusätzliche Maßnahme für die biologische Sicherheit in landwirtschaftlichen Betrieben. Darüber hinaus lenkt die Anwesenheit von Fußwannen die Aufmerksamkeit der Mitarbeiter und Besucher auf die Bedeutung der biologischen Sicherheit auf dem Gelände des landwirtschaftlichen Betriebs (Amass et al., 2000; Pritchard, 2003)

 

Eine Fußwanne, Absperrvorrichtungen, Hand- und Kleiderhygiene werden bei der Vermeidung einer Ausbreitung von Bakterien am häufigsten übersehen und vergessen. Die automatische Verwendung dieser Systeme sollte jedem Mitarbeiter und Besucher eines landwirtschaftlichen Betriebs zur Natur werden. Neuere Studien haben nämlich erneut eindrücklich belegt, dass landwirtschaftliche Stiefel ein erheblicher Risikofaktor sind, mit einer Salmonellenprävalenz von 19,7%! (Prev.Vet Med., 2011).

 

ENTDECKEN SIE UNSERE PRODUKTE